Bestimmungen zur Inventur am Bilanzstichtag

Al­le Kauf­leu­te, die nach den han­dels­recht­li­chen oder steu­er­li­chen Vor­schrif­ten Bü­cher füh­ren und im Lau­fe des Wirt­schafts­jah­res kei­ne per­ma­nen­te In­ven­tur vor­neh­men, müs­sen zum En­de des Wirt­schafts­jah­res Be­stands­auf­nah­men vor­neh­men. Die­se sind ei­ne Vor­aus­set­zung für die Ord­nungs­mä­ßig­keit der … Wei­ter­le­sen

Elektronische Übermittlung von Bilanzen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen: Buchführung muss umgestellt werden

Bi­lan­zie­ren­de Un­ter­neh­men müs­sen (bis auf we­ni­ge Aus­nah­men) ab 2014 ih­re Bi­lanz so­wie die Ge­winn- und Ver­lust­rech­nung auf elek­tro­ni­schem Weg (E-​Bi­lanz) an die Fi­nanz­ver­wal­tung über­mit­teln. Für 2013 sind E-​Bi­lan­zen ab­zu­ge­ben, so­dass die Buch­füh­rung – falls no­ch … Wei­ter­le­sen