Keine regelmäßige Arbeitsstätte bei längerfristigem Einsatz im Betrieb eines Kunden

Die be­trieb­li­che Ein­rich­tung des Kun­den ei­nes Ar­beit­ge­bers kann un­ab­hän­gig von der Dau­er des Ein­sat­zes nur dann ei­ne re­gel­mä­ßi­ge Ar­beits­stät­te sein, wenn der Ar­beit­ge­ber dort über ei­ne ei­ge­ne Be­triebs­stät­te ver­fügt. In dem vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen Fall … Wei­ter­le­sen