Verpflegungsmehraufwand für Leiharbeiter

Mehr­auf­wen­dun­gen für die Ver­pfle­gung sind nicht als Wer­bungs­kos­ten ab­zieh­bar. Wenn ein Steu­er­zah­ler vor­über­ge­hend von sei­ner Woh­nung ent­fernt be­ruf­li­ch tä­tig oder bei sei­ner in­di­vi­du­el­len be­ruf­li­chen Tä­tig­keit ty­pi­scher­wei­se nur an stän­dig wech­seln­den Tä­tig­keits­stät­ten oder auf ei­nem Fahr­zeug … Wei­ter­le­sen

Änderung des Reisekostenrechts

Das steu­er­li­che Rei­se­kos­ten­recht wird ab dem 1.1.2014 ver­ein­facht und ver­ein­heit­licht. So wer­den bei den Pau­scha­len für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen die Min­dest­ab­we­sen­heits­zei­ten ver­rin­gert, so­dass es statt bis­her drei un­ter­schied­li­chen Ab­zugs­be­trä­gen nur no­ch zwei gibt, näm­li­ch 12 und 24 … Wei­ter­le­sen